Baustrom Zwischenzähler Berlin

Baustrom Zwischenzähler Berlin – Jetzt anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030 / 55 27 84 05

Oder senden Sie uns freundlicherweise einfach eine eMail an Post@Baustrom-Baustromverteiler.de mit Ihren Fragen.

Wir melden uns sehr kurzfristig bei Ihnen, um Ihnen alle Fragen rundum Baustrom zu beantworten.

Wird eine Baumaßnahme auf einem Grundstück begonnen, welches noch nicht erschlossen ist, stellt sich die Frage woher den Baustrom nehmen.

Baustrom ist als erste Maßnahme notwendig, um mit den Bauarbeiten beginnen zu können.

Doch woher nehmen? Wie beantragen und wer führt den Anschluss aus?

Reicht ein Baustrom Zwischenzähler oder braucht es einen separaten Anschluss?

Jeder Bauherr steht am Anfang vor ungelösten Fragen.

Der Bezug von Baustrom ist an verschiedene Bedingungen und Vorschriften gebunden.

Deshalb sollte sich ein Bauherr von Anfang an einen renommierten Elektrofachbetrieb mit ins Boot holen.

Mit ihm kann man auch klären ob ein Baustrom Zwischenzähler ausreichend ist.

Ein Baustrom Zwischenzähler kann für zweierlei Dinge genutzt werden.

Einmal als Baustrom Zwischenzähler für den Anschluss beim Nachbarn an einen HAK oder in einem Subunternehmerschrank, um Leistungen getrennt abrechnen zu können.

Klären wir erst einmal die Frage, was ein Baustrom Zwischenzähler ist.

Der Baustrom Zwischenzähler

Ein Zwischenzähler unterscheidet sich nur im Einbauort von einem normalen Zähler.

Ein Zwischenzähler, zu den auch ein Baustrom Zwischenzähler gehört, dient der Erfassung einer gelieferten und verbrauchten Menge an Energie.

Der Stromzähler ist ein Energiezähler und misst die elektrische Wirkleistung.

Gezählt wird über ein mechanisches Laufwerk die Umdrehungen einer Scheibe, deren Drehzahl im gleichen Verhältnis zur Wirkleistung steht.

Elektronische Zähler messen elektrische Impulse.

Die Anzeige des Baustrom Zwischenzähler zeigt mit Hilfe eines Umrechnungsfaktors die verbrauchte Menge in Kilowattstunden an.

Während für den normalen Haushalt Zähler mit einer Meßskala 10/60A ausreichen, können es bei einem Baustrom Zwischenzähler schon mal bis auf 200A raufgehen.

Sind die Ströme größer, werden sogenannte Meßwandler eingebaut.

In der Praxis werden beim Baustrom Zwischenzähler keine Meßwandler eingesetzt.

Baustrom Zwischenzähler Berlin – Bei den Zählern geht der Trend immer mehr in Richtung der elektronischen Zähler.

In manchen Bundesländern schon für den Haushaltszähler vorgeschrieben, wird es beim Baustrom Zwischenzähler sicher noch lange beim mechanischen Laufwerk bleiben.

Ein Baustrom Zwischenzähler zum Anschluss beim Nachbarn

Gemäß der gültigen Bestimmungen in der VDE 0612, darf Baustrom für Maschinen und Geräte nur über einen Baustromverteiler erfolgen.

Baustromverteiler sind mit entsprechenden Schutzmaßnahmen ausgerüstet, um Unfälle auf der Baustelle zu vermeiden.

Es ist nicht zulässig, den Baustrom von einer normalen Haushaltssteckdose des Nachbarn zu beziehen.

Deshalb muss eine separate Leitung verlegt werden.

Der Anschluss erfolgt an den HAK des Nachbargrundstücks und dort wird auch der Baustrom Zwischenzähler eingebaut.

Trotzdem muss ein Antrag auf Stromlieferung beim örtlichen Netzbetreiber gestellt werden, damit das EVU eventuelle Stromspitzen mit einkalkulieren kann.

Der Anschluss des Baustrom Zwischenzähler an den Hausanschluss des Nachbargrundstücks ist allerdings nur zulässig, wenn das Zuleitungskabel zum Baustromverteiler nicht länger als 30 m ist.

Als Zuleitungskabel ist nur eine schwere Gummischlauchleitung vom Typ H07RN-F oder gleichwertig zulässig.

Es muss so verlegt werden, dass es zu keinen mechanischen Beschädigungen kommen kann und darf keine lösbaren Verbindungen aufweisen.

Der Baustrom Zwischenzähler im Subunternehmerschrank

Zwischenzähler sind durchaus sinnvoll, wenn mehrere Gewerke gleichzeitig auf der Baustelle arbeiten oder Subunternehmen beschäftigt werden.

Für diesen Fall bieten die Hersteller von Baustromverteilern sogenannte Subunternehmer-Schränke an.

So ein Schrank ist durch eine Zuleitung mit einem Hauptverteiler verbunden.

Die Zuleitung muss ebenfalls aus dem oben genannten Typ H07RN-F bestehen.

Im Schrank selber befinden sich mehrere Baustrom Zwischenzähler.

Jeder der Baustrom Zwischenzähler ist separat abgesichert und hat seine eigenen Abgänge für verschiedene Steckdosenanschlüsse.

Jeder der Baustrom Zwischenzähler ist abschließbar, was eine widerrechtliche Nutzung unterbinden soll.

Damit ist gewährleistet, dass jedem Gewerk sein eigener Verbrauch in Rechnung gestellt werden kann.

Eine Abrechnungsmethode, die besonders auf Großbaustellen von großer Wichtigkeit ist.

Vorraussetzung dafür ist, dass der Baustrom Zwischenzähler geeicht ist.

Somit ist eine ganz korrekte Messung des Stromverbrauchs möglich und damit eine Abrechnung die nicht anfechtbar ist.

Baustrom Zwischenzähler Berlin – Jetzt anrufen und unverbindlich informieren und beraten lassen unter

Telefon 030 / 55 27 84 05

Oder senden Sie uns freundlicherweise einfach eine eMail an Post@Baustrom-Baustromverteiler.de mit Ihren Fragen.

Wir melden uns sehr kurzfristig bei Ihnen, um Ihnen alle Fragen rundum Baustrom zu beantworten.

One thought on “Baustrom Zwischenzähler Berlin

  • 1. August 2017 um 10:59
    Permalink

    Hallo ich hab mal bitte eine Frage wir haben junge Nachbarn die bauen möchten sagten uns ob sie von uns Strom beziehen können natürlich mit Zwischenzähler wegen Steine usw schneiden meine Frage geht dies dann auch über mein Zähler nicht das ich dann mit meinen Stromverbrauch zu hoch komme und mehr bezahlen muss vielen Dank mit frdl Gruß G. B.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.