Baustromverteiler Preise / Preisliste

Bevor Sie als Bauherr mit dem Bau eines neuen Hauses beginnen, muss eine Stromversorgung vorhanden sein. Das geschieht auf Antrag meist aus dem öffentlichen Versorgungsnetz oder von einem in der Nachbarschaft gelegenen und geeigneten bereits vorhandenen Anschluss. Um den Anschlussvorschriften genüge zu tun, müssen sie sich einen Baustromverteiler kaufen oder mieten, denn Baustellenstrom soll bzw. muss über einen Verteiler mit FI-Schutzeinrichtung bezogen werden.

Alle elektrischen Geräte und Maschinen auf Ihrer Baustelle müssen an einen Baustromverteiler angeschlossen werden. Egal ob Sie die Baustromverteiler kaufen oder mieten, sie müssen den gültigen Bestimmungen der VDE 0612 entsprechen. Die Gehäuse müssen aus Metall oder Kunststoff sein, Holzschränke sind nicht zulässig.

Für denjenigen, der einen Baustromverteiler kaufen will, richten sich die Baustromverteiler Preise nach der Art der Ausstattung, nach der Größe und dem Verwendungszweck. Sie können aber auch einen Baustromverteiler mieten und oftmals nimmt Ihnen der Bauträger oder Ihre Baufirma die Bereitstellung ab. Aber Vorsicht, ohne eine Baustromverteiler Preisliste, aus der der Bereitstellungspreis und die weiteren Kosten hervorgehen, sollten Sie hier vorsichtig sein.

Keinesfalls sollten die Baustromverteiler Preise in den Baunebenkosten versteckt sein. Denn oft wird dabei kräftig in die Tasche gelangt. Wenn der Bauträger keine separate Baustromverteiler Preisliste vorlegen kann, sollten Sie gegebenenfalls diesen Posten aus dem Auftrag herausnehmen und sich selbst um die Bereitstellung der Verteiler kümmern.

Baustromverteiler kaufen oder mieten?

Wenn Sie einen Baustromverteiler nur für einen begrenzten Zeitraum auf Ihrer Baustelle benötigen, ist das Baustromverteiler mieten besser als das Baustromverteiler kaufen. Einen neuen Baustromverteiler kaufen ist mit erheblichen finanziellen Mitteln verbunden. Oftmals wird auch die Ausstattung desselben unter- oder überschätzt. Wird der Baustromverteiler dann nicht mehr benötigt, müssen Sie ihn weiter veräußern.

Dabei verhalten sich die Baustromverteiler Preise genauso, wie der Wiederverkaufswert eines Autos, wobei letzteres nach einem Jahr sicher noch tipp-top aussieht, der Baustromverteiler dagegen, nun ja … Da nützt auch die Baustromverteiler Preisliste nichts mit den Neupreisen, denn der raue Baustellenbetrieb hat seine Spuren hinterlassen.

Das Baustromverteiler mieten ist oftmals günstiger als das Baustromverteiler kaufen. Ein Mietservice bietet Ihnen vom Anschluss- bzw. Anschlussverteilerschrank, über eine Baustromverteiler für den Kran bis hin zu tragbaren Steckdosenverteiler alles, was Sie auf Ihrer Baustelle benötigen.

Bei den Händlern, die auf das Verleihen von Baustromverteiler spezialisiert sind, haben Sie die größte Auswahl. Hier stimmen die Baustromverteiler Preise und eine Baustromverteiler Preisliste gibt Transparenz zum vergleichen der Angebote. Zudem sind alle Verteiler in einem technisch einwandfreiem Zustand, geprüft und für den Baustellenbetrieb freigegeben.

Baustromverteiler neu oder gebraucht?

Die meisten Verleiher haben in Ihrer Baustromverteiler Preisliste einen Preis für eine 3-monatige Leihzeit aufgeführt. Für denjenigen allerdings, der eine längere Bauphase plant oder größere Pausen im Baugeschehen einlegen muss, macht es durchaus Sinn den Baustromverteiler kaufen zu wollen, anstatt Miete über diesen pauschalen Zeitraum hinaus zu bezahlen.

Wenn Sie einen Baustromverteiler kaufen wollen, richten sich die Baustromverteiler Preise nach der Art der Ausstattung, nach der Größe und dem Verwendungszweck. Für den Anschluss an das öffentliche Versorgungsnetz benötigen Sie einen Anschluss-Verteiler-Schrank (AV-Schrank).

In ihm ist der Anschluss an die Stromversorgung, die Zähleinrichtung und ein Verteiler untergebracht. Der Verteiler besitzt eine Reihen verschiedener Steckvorrichtungen, den FI-Schutzschalter, die Sicherungen sowie Klemmen.

Meist ist der Aufstellort des AV außerhalb des zu errichteten Gebäudes und für die Vor-Ort-Versorgung von Bohrmaschinen & Co zu weit entfernt. Lange Strippen müssten gezogen werden, die eine Vergrößerung des Unfallpotenzial darstellen. Für diesen Zweck empfiehlt es sich noch einen transportablen Baustromverteiler zu kaufen. Laut Baustromverteiler Preisliste ist er wesentlich preiswerter als der AV-Schrank.

Doch das Baustromverteiler kaufen hat einen wesentlichen Nachteil. Baustromverteiler Preise für gebrauchte Baustromverteiler aus Privathand sind zwar meist recht preisgünstig zu bekommen, können aber für Ihre Baustelle völlig ungeeignet sein. Außerdem können Sie hier nie sicher sein, ob alle Schutzeinrichtungen noch funktionieren und alle Einbauten DIN gerecht sind. Hier müssen Sie in jedem Fall einen Elektriker zur Prüfung hinzuziehen.

Erkundigen Sie sich vorher, welche Betriebsmittel Sie auf Ihrer Baustelle einsetzen wollen und ob eventuell frequenzgesteuerte Geräte notwendig sind. Bei einer Anfrage bei einem Händler für gebrauchte Baustromverteiler können Sie in Ruhe den richtigen aussuchen bevor Sie den Baustromverteiler kaufen.

Der Händler wird Ihnen dazu auch eine aktuelle Baustromverteiler Preisliste aushändigen, bei der Sie sich über die Baustromverteiler Preise schlau machen können.

Egal ob mieten oder kaufen, gebraucht oder neu, die Baustellenstromversorgung muss zwingend über geeignete Baustromverteiler-Einrichtungen erfolgen, sie sorgen für Ihre Sicherheit und schützen vor Stromunfällen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.